• Annamaria Zinnau

Kirschenmichel


Wenn die Sauerkirschen im Garten reif waren gab es als ich klein war schon immer Kirschenmichel. Ein saftiger Kirschauflauf, den man schnell zusammenrühren kann und mich jedes mal wieder in meine Kindheitstage versetzt. Ich hab das Original Familienrezept dieses Mal in veganer Variante gebacken und ein wenig gesünder mit Kokosblütenzucker und Dinkelmehl.


ZUTATEN (grosse Auflaufform)


60 g vegane Butter /Magarine

1 Prise Salz125 g Kokosblütenzucker

1 Päckchen Vanillezucker oder gemahlene Vanille

180 g Apfelmus (ungesüsst)

Zitronenschale 1/2 Biozitrone

150 g Dinkelgrieß

150 g Dinkelmehl

3 gestrichene TL Backpulver

ca. 1/4 L Hafermilch (oder andere Pflanzenmilch)

500 -750 g Sauerkirschen



Für die Deko

Lavendel

Kirschen

Kakaopulver



1. Butter mit Zucker schaumig rühren. Vanillezucker, Zitronenschale, Apfelmus, Grieß mit Mehl, Backpulver und so viel Milch dazugeben bis ein geschmeidiger Teig entsteht.


2. Kirschen waschen, entsteinen und unter den Teig rühren. In einer gefetteten Auflaufform 50-60 min bei 180 C Umluft backen.


3. Mit frischen Kirschen, Lavendelblüten dekorieren und mit Kakao bestäuben.


#Kirschkuchen #Grieß #vegan