• Annamaria Zinnau

Kohlrabischnitzel mit Kartoffel-Möhren-Stampf


Wir haben Kohlrabi gepflanzt :) Ich freue mich schon darauf ihn im Sommer zu ernten und daraus die lecker knusprigen Schnitzelchen zu machen. Solange konnte ich jedoch nicht warten und hab sie schon mal ausprobiert. Serviert mit einem cremigen Kartoffel- Möhrenstampf ist das richtiges Soulfood, das einen in Kindheitstage zurückversetzt. Aber natürlich gesünder und vegan aber genauso lecker ;)


ZUTATEN (2 Personen)


1 Kohlrabi

2-3 EL Senf

Salz & Pfeffer

Paprikapulver

75 g Semmelbrösel

25 g Sesam

150 ml Sojamilch

50 g Mehl

Sonnenblumenöl



Kartoffel- Möhrenstampf

400 g Kartoffeln, mehlig kochend

200 g Karotten

3 Blätter Bärlauch

1 EL Olivenöl

Salz & Pfeffer

etwas Hafermilch

60 g Butter (vegan oder normal)


Topping

Kresse

Blüten

Zitronenschnitze



1. Kohlrabi schälen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. In einem Topf für 4-5 Minuten im Wasser köcheln lassen bis sie etwas weicher werden, heraus nehmen und trocken tupfen. Zuerst die Scheiben mit etwas Senf einschmieren, danach mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.


2. Zum panieren eine Panierstraße vorbereiten: 3 tiefe Teller mit jeweils Hafermilch, Mehl und Paniermehl mit Sesam gemischt befüllen. Anschliessend die Kohlrabischeiben darin panieren. Zuerst ins Mehl, dann in die Hafermilch und danach in Semmelbröseln mit Sesam wenden. Damit die Panade besser hält nochmal in Milch und in die Semmelbrösel. Eine Pfanne mit viel Sonnenblumenöl erhitzen und die Schnitzel von beiden Seiten für ca. 5 Minuten goldbraun braten.


3. Die Kartoffeln und Karotten schälen und in grobe Stücke schneiden. In Salzwasser für 20 Minuten weich kochen. In der Zwischenzeit den Bärlauch in grobe Streifen schneiden und in etwas Öl andünsten.

Das Gemüse abgießen und mit einem Kartoffelstampfer zu einem Brei stampfen. Es sollten noch Stücke zu sehen sein. Dabei ein wenig Hafermilch dazugeben. Kräftig mit Salz & Pfeffer würzen. Den Bärlauch und die Butter unter den Brei rühren.


4. Das Püree in Schalen geben und die Schnitzel darauf anrichten. Mit Kresse, Blüten und Zitronenschnitzen garnieren.



#Kohlrabischnitzel #Kartoffelstampf #Garten #vegan

© 2020 Himbeerrot I Annamaria Zinnau