• Annamaria Zinnau

Bärlauch-Kartoffelstampf mit Gemüsenudeln und Radieschen


Es ist Frühling - Bärlauchzeit :) Der Wald duftet nach dem wilden Knoblauch... einatmen - vergessen der Sorgen und schlechten Nachrichten die sich seit der Krise immer wieder ankündigen. Aufatmen in der Schönheit der Natur, die nun jeden Monat grüner wird und aufblüht. Nehmt doch ein wenig dieser schönen Natur mit in eure Küche. Ich hab ihn aus dem Wald mitgenommen um Farbe und Würze in einen einfachen Kartoffelstampf zu bringen. Daraus ist eine Frühlingsbowl entstanden. Als Grundlage dient der grün leuchtende Stampf darauf Gemüsenudeln, Radieschen und Kräuter aus dem Garten :)


ZUTATEN (für 1 Portion)

200 g Kartoffeln

50 ml Hafermilch (oder andere Pflanzenmilch)

20 g Bärlauch

Olivenöl

Salz und Pfeffer

Saft 1/2 Limette


Gemüsenudeln

1 Karotte

1/2 Zucchini

1 Schalotte

Olivenöl


Topping

1 Radieschen

etwas Sesam

essbare Blüten oder Kräuter nach belieben

1. Die geschälten Kartoffeln in ausreichend gesalzenem weich garen. Die Kartoffeln abgießen und etwas ausdämpfen lassen. Die Milch erwärmen. Den Bärlauch waschen und in grobe Streifen schneiden, mit etwas Olivenöl und Salz pürieren. Die ausgedämpften Kartoffeln mit einem Kartoffelstampfer und unter Zugabe des Bärlauchöls (etwas zum garnieren aufheben) und der Milch zu einem Stampf verarbeiten. Mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken.


2. Die Karotte und Zucchini mit einem Sparschäler in feine Streifen schneiden. Die Schalotte schälen und fein würfeln. Etwas Olivenöl in einer kleinen Pfanne erhitzen, die Schalottenwürfeln andünsten und die Gemüsestreifen unter wenden anbraten. Mit Salz würzen.


3. Das Radieschen in feine Scheiben schneiden. Den Kartoffelstampf in eine Schale geben, die Gemüsenudeln darauf verteilen und mit Radieschen, Bärlauchöl, Sesamöl und Kräutern garnieren.

#Bärlauch #bowl #Frühling #vegan